Informationen Covid-19 Pandemie - Stand 08.07.2020

Nach wie vor beeinflusst die Covid-19-Pandemie den Alltag aller Menschen weltweit durch Einschränkungen und Verpflichtungen, wie z. B. Hygieneregeln, Social Distancing, Kontaktverbote, Homeoffice und Homeschooling. Zum jetzigen Zeitpunkt gehen wir davon aus, dass solche Maßnahmen überall noch einige Zeit lang gelten werden und anschließend jederzeit wieder angeordnet werden können, solange bis letzten Endes ein wirksamer Impfstoff gegen das Virus in ausreichender Menge zur Verfügung steht.

Wir von den Carl Duisberg Centren behalten die aktuellen Entwicklungen in Deutschland und den Partnerländern stets im Auge, um schnell reagieren zu können.

Informationen zu den aktuell laufenden Programmen

Ein Teil der Eltern und Teilnehmer*innen haben sich nach Gesprächen mit unseren Programmkoordinator*innen der Carl Duisberg Centren sowie mit den Partnern und Gastfamilien vor Ort dazu entschlossen, das Programm weiterzuführen und weiter im Ausland zu bleiben. Anderen Teilnehmer*innen haben wir eine frühzeitige Heimreise ermöglicht.

Nach wie vor versuchen wir uns stets informiert zu halten, einerseits auf den Seiten des Auswärtigen Amtes und der Botschaften vor Ort, andererseits aber auch durch den steten Kontakt zu unseren Partnern vor Ort. Die Sicherheit der Teilnehmer hat dabei höchste Priorität.

Informationen zur Sommerausreise 2020

Nach wie vor sind wir davon überzeugt, dass wir im Schuljahr 2020/21 Austauschprogramme anbieten können und freuen uns, unsere Teilnehmer*innen auf dem Weg in dieses Abenteuer im Ausland zu begleiten. Unsere Partner arbeiten daran, die Programme des Schuljahres 2020/21 stattfinden zu lassen und werden sich auch im kommenden Schuljahr mit dem uns bekannten Engagement um unsere Schüler*innen kümmern. Zudem gibt es viele Anzeichen, die uns optimistisch stimmen. So beginnen alle Programmländer damit, die Einschränkungen regional und langsam wieder zu lockern.

Dennoch sollte bewusst sein, dass der Alltag im In- und Ausland ein anderer ist als noch vor ein paar Monaten. Nicht alle Entwicklungen sind abzusehen. Wir sind uns sicher, dass wir auch in diesem neuen Alltag (das „new normal“, wie es die englischsprachigen Länder nennen) positive und lehrreiche Auslandserfahrungen anbieten können.

Derzeit gehen wir davon aus, dass die Sommerausreise 2020 für die Programmländer Kanada, England und Irland stattfinden kann. Der Programmstart für Australien, Neuseeland und die USA musste leider abgesagt werden. Für alle anderen Länder halten wir uns stets informiert, sowohl über die aktuellen Nachrichten als auch über die Informationskette mit unseren Partnern vor Ort, und werden uns schnellstmöglich bei den Teilnehmer*innen melden, sobald sich die Entwicklungen ändern oder der Programmstart verschoben werden muss.

Informationen zu Bewerbungen

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir aufgrund des derzeitig sehr hohen Arbeitsvolumens keine Bewerbungen mehr für die Sommerausreise 2020 annehmen können. Für die Ausreise im Januar 2021 oder im Sommer 2021 nehmen wir für alle Länder noch Bewerbungen an.

Informationen zu Veranstaltungen

Alle Infoveranstaltungen sowie Messeteilnahmen haben wir aufgrund der derzeitigen Umstände, politischen und behördlichen Entscheidungen, dem Gedanken an die Sicherheit aller und der Reduzierung einer schnellen Verbreitung des Virus bis auf Weiteres abgesagt. Gerne können Sie eine Broschüre bei uns anfordern oder auch ein telefonisches Beratungsgespräch vereinbaren.

Bitte beachten Sie auch, dass aus diesem Grund die Vorbereitungsseminare nicht stattfinden können. Wir werden uns bei allen Teilnehmer*innen der Programme mit Ausreise im Sommer 2020 melden, sobald wir virtuelle Ersatztermine anbieten können!

Ein Dankeschön

Wir wissen, dass der lang ersehnte Auslandsaufenthalt sich ganz anders vorgestellt wurde, auch wir hätten unseren Teilnehmer*innen und Eltern einen regulären Aufenthalt ohne Corona-Sorgen gewünscht.
 
Wir bedanken uns bei unseren Teilnehmer*innen und Eltern für die Geduld und das Verständnis in diesen außergewöhnlichen Zeiten, und auch die netten und aufbauenden Emails zwischendurch. Wir danken unseren Partnern für die tolle Zusammenarbeit und die Hilfe und unseren Kollegen für den unermüdlichen Einsatz, um allen Anfragen gerecht zu werden.