Irland-Rundreise in den irischen Schulferien im Oktober

Go West!

Seit 2011 bietet unsere irische Partnerorganisation in den irischen Schulferien im Oktober eine Rundreise für Austauschschüler*innen an. Erkunde zusammen mit deiner irischen Betreuerin und anderen Carl Duisberg Austauschschüler*innen einige der schönsten Gegenden deines Gastlandes!

Bitte beachte, dass wir aufgrund der aktuellen Situation mit Covid-19 noch nicht konkret sagen können, ob die Rundreise stattfinden kann. Auch wir und die irischen Partner sind von den Maßnahmen der irischen Behörden abhängig. Wir halten alle angemeldeten Schüler*innen informiert.

Kontaktiere uns gerne, wenn du Fragen zu der aktuellen Situation hast.


Geplant ist folgende Route - Änderungen vorbehalten:

Tag 1: Reise nach Galway

Los geht es vom Flughafen Dublin nach Galway, Irlands gemütlicher Studentenstadt an der Westküste. Dort angekommen essen wir in Salthill zu Mittag und gehen am Salthill Prom spazieren, um den Atlantischen Wind zu erleben. Mit einer Walking Tour durch Galway lernen wir die Stadt kennen. Am Abend gehen wir in einen Pub, wo wir vielleicht in den Genuss kommen, traditionelle irische Livemusik zu hören.

Aber Achtung: Ihr seid unter 18 Jahren und dürft deshalb nur in Begleitung eurer Betreuerin in den Pub. Bevor ihr um 21 Uhr wieder in der Jugendherberge sein müsst, habt ihr noch etwas Zeit die Stadt zu erkunden. 

Tag 2: Von Galway nach Inis Oírr und Doolin

Nach einem stärkenden Frühstück fahren wir entlang der bezaubernden irischen Westküste nach Doolin, im County Clare. Von dort aus geht es mit dem Boot nach Inis Oírr, die kleinste der drei Aran Islands. Hier haben wir Zeit, um die Insel mit ihren schönen Stränden und Wanderwegen zu erkunden.

Auf dem Rückweg bringt uns das Boot an das untere Ende der weltberühmten Cliffs of Moher. Wusstet ihr, dass eine Szene aus dem 6. Harry Potter Film in einer Höhle der Klippen gedreht wurde? Diese Höhle könnt ihr von hier aussehen. Nach einem leckeren Abendessen verbringen wir die Nacht in Doolin.

Tag 3: Von Doolin nach Ennis

Heute machen wir uns auf zur Doolin Cave. Die Kalksteinhöhle ist besonders bekannt für den mit 7,3 Metern längsten freihängenden Stalaktiten Europas – „The Great Stalactite“. Danach fahren wir in die spektakuläre Landschaft namens „The Burren“. Wir schauen uns den berühmten Poll na Brón Dolmen und den Caherconnell Steinfort an. Ein besonderes und vor allem irisches Erlebnis wartet hier auf euch: ihr könnt Irish Collies dabei beobachten, wie sie ihre Schafe hüten.

Wir fahren weiter nach Ennis, wo wir gemeinsam zu Abend essen und übernachten. An unserem letzten Abend erwartet uns noch eine typisch irische Music Session.

Tag 4: Von Ennis nach Dublin

Bevor wir uns auf den Weg zurück nach Dublin machen, halten wir beim ehemaligen Kloster Quin Abbey. Danach geht es zum Leap Castle, das Schloss wo es am meisten spukt! Zum Glück sind wir bei Tageslicht hier, sodass es nicht zu gruselig werden sollte. Unser letzter Halt ist in einem alten Arbeitshaus – ein wichtiger historischer Ort, denn hier könnt ihr etwas über die Große Hungersnot (Potato Famine) Irlands lernen.

Reise-Informationen

  • Mindestteilnehmerzahl: 22 Personen (ausschließlich Carl Duisberg Centren Programmteilnehmer*innen)
  • Programmpreis 395 €
  • An- und Abreise: Start- und Endziel ist der Flughafen in Dublin. Die An- und Abreise zum/vom Flughafen erfolgt auf eigene Kosten. Die irischen Betreuer*innen sind gerne bei der Organisation behilflich.
  • Im Programmpreis enthalten: Betreuung, Transport, Sightseeing, Übernachtungen, Mahlzeiten (Frühstück und Abendessen)
  • Im Programmpreis nicht enthalten: Taschengeld, Mittagessen, Snacks und Getränke für zwischendurch

Sonstige Möglichkeiten für die Schulferien

Du hast auch die Möglichkeit, während der irischen Schulferien einen Sprachkurs zu machen und so dein Englisch weiter zu verbessern. Informationen findest du [hier].