Kanada - Private Schulen

Die meisten kanadischen Schüler besuchen eine öffentliche Schule, da das staatliche Bildungssystem sehr gut ist. Wer jedoch besonderen Wert auf ein Lernumfeld mit kleinen Klassen, einem anspruchsvollen Curriculum, toller Ausstattung und erstklassigen Lehrern legt, wird an privaten Tagesschulen in Kanada fündig.

Was zeichnet das Programm an einer Privatschule aus?

  • Die meisten Privatschulen, mit denen wir arbeiten, liegen im Großraum Vancouver. Auch auf Vancouver Island oder in Ontario bieten wir Schulen an.
  • Das Fächerangebot vieler Privatschulen konzentriert sich sehr auf akademische Kurse, da die meisten Absolventen später eine Universität besuchen. Die Klassen sind in der Regel kleiner als an öffentlichen Schulen.
  • Üblicherweise tragen die Schüler eine Schuluniform.
  • Die Anzahl der internationalen Austauschschüler an Privatschulen ist vergleichsweise gering.
Tipp: Wenn du großen Wert auf ein hohes Unterrichtsniveau und eine familiäre Schulatmosphäre legst, bist du an einer Privatschule gut aufgehoben!

Deine Ansprechpartnerinnen

Kirsten Rischmann
Kirsten Rischmann
  0221/16 26-241
  Kirsten Rischmann

Katja Bopp
Katja Bopp
  0221/16 26-396
  Katja Bopp