High School in Australien

Tim - Miami State High School, Gold Coast, Queensland

Schon bei unserem Kurzaufenthalt in Singapur (Stop-Over-Programm "Singapore Experience"), der richtig toll und interessant war, und auf dem Flug nach Australien war mir klar, dass diese 5 Monate ein großer und fantastischer Abschnitt meines Lebens werden.

Und so war es auch. Ich fühlte mich bei meiner Gastfamilie von Anfang an sehr gut aufgehoben und habe mit ihnen eine lebenslange Beziehung aufgebaut. Sie haben mich sehr herzlich, fast wie ihren eigenen Sohn, aufgenommen und auch mehrere schöne Ausflüge mit mir unternommen.

Mir gefiel sofort der australische Lebensstil und ich habe mich dort schnell eingelebt. Auch die Schule überraschte mich in vielerlei Hinsicht; die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft der Lehrer, die Vielfalt an wählbaren Fächern, wie Outdoor-Recreation, Marine Studies, Surfen, etc. Die Koordinatorin für internationale Schüler war echt sehr nett, immer hilfsbereit und man hatte mit ihr ein super Verhältnis, was vieles leichter machte, denn sie ist wirklich eine sehr kompetente und schnelle Hilfe bei allerlei Fragen.

Das Surfen (Wellenreiten) spielte für mich eine ganz große Rolle: Immer wenn es gute Wellen gab, war ich als erster im Wasser und als letzter draußen. Deshalb würde ich die Gold Coast auch jedem empfehlen, der sehr gerne surft, bzw. es lernen möchte. Schnell hatte ich auch unter anderem durch das Surfen viele australische Freunde gefunden und es fühlte sich an, als ob das mein Zuhause ist.

Mein Aufenthalt in Down Under wurde auch durch meine vielen Reisen und Ausflüge sehr geprägt. Ich habe so viele atemberaubende Momente in Australien erlebt, wie z.B.: bin mit riesigen Schildkröten zusammen geschwommen, habe beim Schnorcheln einen Wal, kleine Haie, Rochen usw. gesehen, bin am Great Barrier Reef getaucht, unter Wasserfällen im tropischen Regenwald in Cairns geschwommen, auf den Whitsunday Islands (die an meine Definition vom „Paradies“ sehr nah rankommen) gewesen, etc.

Ich lebte sozusagen ein Traumleben in diesen 5 Monaten in Australien: So gut wie immer gutes Wetter, Strand, Freunde, viel Freizeit, Surfen und einfach das australische Feeling zu haben ist unbezahlbar zu erleben. Die vielen Erinnerungen und neuen Freunde werden mich mein Leben lang begleiten und ich würde jedem zu 100% raten, diese tolle, einmalige und unvergessliche Chance zu nutzen, einen Auslandsaufenthalt zu machen.

Die Carl Duisberg Centren haben mich dabei außerordentlich gut unterstützt, jede meiner Fragen beantwortet und mir bei vielen Dingen geholfen (z.B.: Surfboard als Sperrgepäck am Flughafen anmelden), sodass ich mich zu jedem Zeitpunkt gut aufgehoben fühlte.

Tim S.