Australien - Private Schulen

Die meisten Schüler besuchen in Australien eine öffentliche Schule (State High School), da das staatliche Bildungssystem sehr gut ist. Wem kleinere Klassen und besonders engagierte Lehrer wichtig sind, der wird an Privatschulen fündig. Der Unterricht an australischen Privatschulen ist anspruchsvoll und bezüglich des Lehrplans durchaus akademischer als an den öffentlichen Schulen. Die Schüler profitieren hier von einer hervorragenden persönlichen Betreuung, einer sehr guten Ausstattung und einem umfangreichen Kursangebot. Die Anzahl an Austauschschülern ist an Privatschulen vergleichsweise gering.