Allgemeine Reisehinweise

Liebe Eltern, liebe Schüler*innen,
sicherlich ist beim Stöbern auf der Website die Vorstellung von einem High School-Aufenthalt konkreter geworden. Vielleicht überwiegt auch schon die Vorfreude auf ein bestimmtes Land? Die folgenden Hinweise behandeln übergreifende Themen, die bei jedem Programm relevant sind. Bitte lesen Sie den Text aufmerksam durch und melden sich bei uns, wenn Sie Fragen haben. Wir freuen uns darauf, Sie auf dem Weg ins Ausland zu begleiten.

Covid-19

Wir sind uns sicher, dass wir auch in dem pandemie-bedingten neuen Alltag in unseren  Programmländern positive und lehrreiche Auslandserfahrungen anbieten können und sind im engen Austausch mit unseren Partnern, um die Sicherheit der Teilnehmenden vor Ort gewährleisten zu können. Sollte ein Programm vor Ausreise von uns oder unseren Partnern abgesagt werden müssen, haben Sie Anrecht auf die Erstattung aller bisher geleisteten Zahlungen.

1. Preise und Leistungen

Die Programmbeschreibungen der jeweiligen Länder für Schüleraustausche geben genaue Auskunft unter der Kategorie Preise und Leistungen. Bitte haben Sie Verständnis, dass bis zur Übermittlung Ihrer Bewerbung/Anmeldung Änderungen von Preisen und Leistungen möglich sind. Diese beruhen insbesondere auf Änderungen der Wechselkurse oder der Beförderungskosten. Über etwaige Änderungen werden wir Sie selbstverständlich vor Vertragsschluss unterrichten.

Im Programmpreis nicht enthalten sind (vgl. auch die jeweilige Programmbeschreibung): Flüge, Taschengeld, Kosten für das Mittagessen in der Schule, Schulbücher (außer Irland), evtl. Kosten für den Schulbus, evtl. Prüfungsgebühren, besondere Schulaktivitäten, ggf. Sportkurse/-ausstattung, Zusatzkurse, Schuluniform, sofern benötigt (außer Irland), Visumsgebühren, Versicherungen (außer in den genannten Fällen).

2. Geschwisterrabatt

Für Teilnehmer*innen, deren Geschwister bereits mit dem Carl Duisberg High School-Programm im Ausland waren, reduziert sich der Programmpreis um 200 €.

3. Stipendien

Die Carl Duisberg Centren können für geeignete Schüler*innen einzelne Teilstipendien für bestimmte Programme vermitteln. Je nach Land unterscheiden sich die Höhe der vermittelten Förderung, die Bewerbungsvoraussetzungen und das Bewerbungsverfahren. Für Einzelheiten sprechen Sie bitte die Programmkoordinator*innen an.

4. Programmdauer

Die genaue Dauer des Programms richtet sich generell nach dem üblichen Schuljahr des Gastlandes, und, sofern dieses wie z. B. in den USA nicht einheitlich geregelt ist, nach dem Schuljahr der jeweiligen High School.

5. Programmverlängerung

Nach Absprache und mit Einverständnis von Gastfamilie, Schule und Partnerorganisation ist die Verlängerung des Auslandsaufenthaltes in der Regel möglich. Bitte sprechen Sie uns frühzeitig an, wenn Sie eine Verlängerung wünschen – wir unterbreiten Ihnen gerne ein konkretes Angebot.

6. Reisepreis-Versicherung

Selbstverständlich sind Ihre Zahlungen an die Carl Duisberg Centren gegen Insolvenz abgesichert. Den Sicherungsschein gem. § 651 k Abs. 3 BGB erhalten Sie zusammen mit der ersten Rechnung. Die Kosten der Reisepreis-Sicherung sind bereits im Programmpreis enthalten.

7. Versicherung

Eine den Erfordernissen des Austauschprogramms entsprechende Versicherung ist Voraussetzung für Ihre Programmteilnahme. Wir empfehlen generell den Abschluss einer kombinierten Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung, inklusive Leistungen wie medizinisch notwendige Rückführungskosten. Für die Teilnahme am USA-Programm ist ein bestimmtes Versicherungspaket, das den Richtlinien der amerikanischen Aufsichtsbehörde ECA (Bureau of Educational and Cultural Affairs) entspricht, Pflicht. Auch für alle anderen Reiseländer empfehlen wir dieses umfassende Versicherungspaket, das wir gern für Sie abschließen. Bitte entnehmen Sie die Kosten, die je nach Zielland variieren, den Länderbeschreibungen unter Preise & Leistungen (Sonstiges).

Es liegt in Ihrem Ermessen, vor Reiseantritt eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen.

Informationen zu den diversen Versicherungsleistungen erhalten Sie auf Anfrage bzw. im Rahmen der Reisevorbereitung.

8. Flugbuchung

Aufgrund der pandemie-bedingten Entwicklung des Flugmarkts haben wir beschlossen, Hin- und Rückflüge aus allen Programmen herauszunehmen, um keine Sicherheitsaufschläge weitergeben zu müssen. Teilnehmende würden eigenständig einen Flug buchen – selbstverständlich erhalten Sie von uns ausführliche Hinweise, was es bei der Flugbuchung zu beachten gilt und welche Verbindung empfehlenswert ist, so dass Schüler*innen mit dem gleichen Ziel gemeinsam auf bestimmte Flüge gebucht werden können. 

9. Reisen vor Ort

Viele Schüler*innen nutzen die Schulferien im Ausland für Reisen. Grundsätzlich gilt, dass Reisen mit Zustimmung der Partner/Schule, der Eltern und der Gastfamilie in den Ferien möglich sind. Die Carl Duisberg Centren bieten jedoch keine Urlaubsreisen für die Austauschschüler*innen an. Von unseren Partnern oder von anderen Anbietern angebotene Reisen sind nicht Bestandteil des Carl Duisberg High School-Programms, und wir übernehmen insoweit keinerlei Haftung, insbesondere auch nicht für die Auswahl eines solchen Anbieters.

Geschäftsbedingungen für Gastschulaufenthalte

Wir haben uns bemüht, diese Bedingungen so verständlich wie möglich zu gestalten. Wenn Sie hierzu Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Datenschutz

Seit Mai 2018 gilt in Europa die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), die den Datenschutz verbessern und die Rechte der Bürger*innen in Bezug auf ihre personenbezogenen Daten stärken will. Uns war der Schutz der Daten unserer Teilnehmer*innen immer schon sehr wichtig. Auch in Zukunft werden wir bei den Carl Duisberg Centren sehr sorgfältig und absolut vertraulich mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen. Nähere Hinweise entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen.