Riccarton High School

Mit 950 Schülern zählt die Riccarton High School zu den eher kleinen Schulen. Die überschaubare Schülerzahl bewirkt eine besondere Nähe zwischen Schülern und Lehrern. Auf dem parkähnlichen Campus befinden sich moderne Unterrichtsräume, eine neue und sehr gute Bibliothek sowie ausgezeichnete Sportanlagen. Als besonderes Highlight ermöglicht die Schule ihren Austauschschülern die Teilnahme an einem International Ski- and Snowboard Club.

Riccarton High School
Riccarton High School
Riccarton High School

Schülerzahl: ca. 950

Sprachenangebot: Englisch, Französisch, Maori, Japanese
Musik: Choir, Chorale, Concert Band, Jazz Band, Learn an Instrument, Rock Band, Singing, Orchestra

Besondere Schulfächer: Adventure Based Management, Media Studies, Tourism Studies, Accounting, Electronics, Classical Studies, Community and Legal Studies, Economics, Health and Society, Practical Art, Photography, Drama, Computer Aided Design, Graphics, ICT Applications, Technology - Design, Technnology – Food, Technology – Hard Materials, Career Pathways, Working with Special Needs, Maori Cultural Class, Drama, Theatre Sports

Außerschulische Aktivitäten: Badminton, Basketball, Cricket, Cross-Country, Dragonboating, Golf, Hockey, Netball, Rugby, Sailing, Swimming, Soccer, Squash, Tennis, Touch Rugby, Volleyball: Die Riccarton High School ist eine Top-Schule für Schüler, die Volleyball spielen. Debating, Environment Action, Leadership, Christian Fellowship, Lighting and Sound, Pacific Island Cultural Group, Young New Zealanders‘ Challange, Kapa Haka, Chess

Sonstiges: International ausgerichtet, schulorganisierte Ausflüge, akademisch stark im Bereich Science and IT, viele Computerarbeitsplätze, stark im Bereich „Performing Art“; Austauschschüler werden schnell und gut integriert; eigene Outdoor Lodge